Mein lieber Leser,

Ich halte eigentlich nichts von Sexratgebern. Doch nun bin ich in einer einschlägigen Frauenzeitschrift über ein paar Tipps gestoßen, die sogar mich etwas angemacht haben.
Vielleicht magst Du diese mit mir mal ausprobieren?

Einleitend stellt man fest, dass jede Frau eine Sexgöttin sein kann, wenn Sie dich von Selbstzweifeln und jeglicher Moral freimacht. Wir Frauen können nur dann einem Mann unvergesslichen Sex bescheren, wenn wir selber dabei Spaß haben. Dito! Das kann ich beides so unterschreiben.

Was ich noch nicht wusste, dass frau kurz vor dem Höhepunkt die flache Hand auf den Unterbauch drücken kann, um auch Druck auf man(n)s bestes Stück auszuüben. Der Orgasmus soll hammermäßig ausfallen.
Ist es wahr, dass wirklich ALLE Männer darauf abfahren, zugucken zu dürfen, wie wir es uns selbst machen? Doch meine Devise ist: Nur gucken, nicht anfassen. Mal sehen, ob Du vorher vor Lust fast explodierst!?
Stimmt es auch, dass Männer darauf stehen, nicht nur IN uns einen Orgasmus zu erleben? Brüste, Bauch und Rücken wären ebenfalls Hotspots dafür. Also das kann ich nur bestätigen und finde das auch g…
Zu guter Letzt wurde die Königsdisziplin beschrieben: Gummi mit dem Mund über den Penis abstreifen. Das Kondom wird dabei zwischen die Lippen gepresst, sodass keine Luft reinkommt. Den Mund über den Penis gleiten lassen während das Kondom abrollt – Oje, ich glaube das muss ich vorher an einer Banane üben 🙂

Was nehme ich von diesen Sex-Tipps mit? Tun wir nur das, was wir selber sexy und geil finden und erleben somit die leidenschaftlichsten Stunden unseres Lebens.

Deine Clara